25.07.2016 / Medienmitteilung / CVP /

Vorstand neu konstituiert – Strategiegruppe im Einsatz

Die CVP Kanton Bern hat anlässlich ihrer Sitzung vom 23. Juli 2016 den Vorstand erweitert und die Chargen neu organisiert. Eine Strategiegruppe wird die Grossratswahlen 2018 und die Nationalratswahlen 2019 vorbereiten. Die Eckpfeiler der Strategie werden eng abgestimmt mit dem Projekt «CVP 2025» der CVP Schweiz.

«Die Zusammenarbeit mit der CVP Schweiz ist für eine eher kleine Kantonalpartei wie die CVP des Kantons Bern enorm wichtig», betont die Parteipräsidentin Alexandra Perina-Werz (Belp), welche das Amt vor 1,5 Jahren aufgenommen hat. Entsprechend müsse die kantonale Strategie mit dem Projekt CVP 2025 der CVP Schweiz gut koordiniert werden.

Die vom neuen Vorstand eingesetzte Strategiegruppe unter der Leitung von Peter Quadri wird die Vorbereitungen für die Grossratswahlen 2018 und Nationalratswahlen 2019 daher eng mit dem Strategieprozess der CVP Schweiz abstimmen. Der neue Präsident der CVP Schweiz, Gerard Pfister, hat diesen Prozess unter dem Titel «CVP 2025» in die Wege geleitet.

Perina-Werz wir neu von zwei Vize-Präsidenten unterstützt: Synes Ernst (Ostermundigen) und Peter Quadri (Bern). Weiterhin im Vorstand wirken Reto Nause (Bern), Pascal Sieber (Bern) und Hans Kyburz (Bremgarten). Neu wurden Milena Daphinoff und Sibyl Eigenmann aus Bern, Sandra Lo Curto aus Biel und Joël Oberson aus Innerberg aufgenommen, siehe Parteivorstand.

Im Zuge der Erweiterung des Vorstands hat die CVP zudem ihren Webauftritt überarbeitet.

Für Auskünfte

Alexandra Perina-Werz
Präsidentin
+41 78 659 29 89

25.Juli 2016